Vergabe und Einhaltung der Termine

Da es in der Vergangenheit leider zu Unstimmigkeiten bezüglich der Terminvergabe und -einhaltung gekommen ist, sehe ich mich gezwungen folgende Änderungen vorzunehmen:

Vereinbarte Termine sind verbindlich

Absagen müssen spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin erfolgen, ansonsten wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 75% des Behandlungspreises berechnet. Sollte der Termin nicht eingehakten -ohne Absage- wird ebenfalls eine Ausfallgebühr in Höhe von 75% des Behandlungspreises berechnet. Zukünftige Termine können dann nur mit einer Anzahlung in Höhe von 50% de Behandlungspreises vergeben werden.

Termine sind pünktlich anzunehmen

Damit ein Termin pünktlich beginnen kann, emüfiehlt es sich ca. 5-10 Minuten vor der Behandlung zu erscheinen, um ggf. noch Zeit für einen Toilettengang zu haben.

Verspätungen behindern den Tagesablauf

Es kann aus den unterschiedlichsten Gründen zu Verspätungen kommen. Sollte sich ein Kunde allerdings um mehr als 10 Minuten verspäten, hat die BeautyBox Kosmetik das Recht, den Termin zu stornieren und eine Ausfallgebühr in Höhe von 75% des Behandlungspreises zu berechnen.